Wusstest du, das Chia-Samen aus Mexiko stammen, die auch in Australien, Guatemala und in einigen südamerikanischen Ländern kultivieren ?

Was sind Chia-Samen genau?

Chia-Samen gehört der Gattung der Salbei an und entstammt der Familie der Lippenblütler. Die Pflanze wird bis zu einem Meter hoch und Blättern, die bis zu 8cm lang und bis zu 5 cm breit werden. Ab September präsentiert die Pflanze ihre blaue Blüten. Chia wird bereits ab den späten Frühling ausgesät und im Herbst werden die Samen geerntet.

Wie sehen die Chia-Samen aus?

Die kleinen Chia Samen sind überwiegend schwarze Körner. In einer geringen Prozentanteil gibt es auch natürliche Farben wie grau, weiß und braun.

Wie Schmecken Chia-Samen?

Chia-Samen sind geschmacksneutral und können auch roh verzehrt werden.

Wie verwende ich Chia-Samen?

Chia-Samen ist vielfältig einsetzbar zum Beispiel zum Frühstück mit Müsli mischen oder als Suppen oder Eintopf Einlage. Wenn es schnell gehen muss auch in Fruchtsaft oder Fruchtshakes oder als Pudding. Chia-Samen kann man auch als Verdickungsmittel genutzt werden.

Warum sind Chia-Samen so gesund?

Chia Samen sind nicht nur reich an Vitaminen, sondern auch an zellerhaltenden Antioxidantien. Der Proteinanteil ist doppelt so hoch wie bei anderen Getreidearten. Dadurch spenden sie viel Energie und eignen sich als Eiweißlieferant. Chia-Samen enthalten 5 mal so viel Calcium wie Milch. Dazu kommen Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Zink und Kupfer. Diese Mineralstoffe, stärken das Immunsystem und kurbeln den Stoff an.

Chia Samen enthalten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die im idealen Verhältnis von 3:1 vorliegen und so ihre Wirkung am besten entfalten können. Sie steigern die Konzentrationsfähigkeit und sind gut für Herz und Blutgefäße. Hinzu kommt ein hoher Ballaststoffgehalt, der den Körper entgiftet, cholesterinspiegelsenkend wirkt und beim Abnehmen helfen kann.

Haben Chia-Samen Nebenwirkungen?

Chia Samen wirken blutdrucksenkend und blutverdünnend. Um Risiken für die Gesundheit auszuschließen, sollten Personen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen oder einen niedrigen Blutdruck haben, vor dem erstmaligen Verzehr der Samen ein Arzt zurate ziehen. Bei übermäßigem Verzehr wurden vereinzelt allergische Reaktionen beobachtet. Auch Blähungen und Durchfall die Folge sein. Die empfohlene Tagesmenge liegt daher bei 15 Gramm.

Wo kauft man Chia Samen?

Chia-Samen kann man in Drogerien,Reformhäuser, Bioläden oder im Online Shops kaufen.

Chia-Samen ist glutenfrei, laktosefrei und vegan.

Nährwerte pro 100 g:

  • Energie: 524 / 2194 kcal / kJ
  • Fett: 31,4 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 11 g
  • Kohlenhydrate: 3,8 g
  • Eiweiß: 21,2 g
  • Salz: 0 g
  • Ballaststoffe: 34 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.