Dieses Rezept kennt ihr sicherlich schon von mir. Aha, Aha, aber nicht mit Fleisch. Diesmal habe ich mal eine andere Variante von Tofu ausprobiert und ich muss sagen das schmeckt mal anders – lecker lecker lecker!

Zutaten

gefüllte Tofu für 4 Personen

  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 4 mittelgroße Tomaten
  • 2 Stängel frischer Koriander
  • 1 Block frischer Tofu (beim Asiamarkt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 El helle Sojasauce
  • 1 TL Stärke
  • 1 Schuss helle Sojasauce
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

Tofu in einem Küchenkrepp doppelt einwickeln und 10 min ruhen lassen. In der Zeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Hackfleisch, einen Teelöffel Sojasauce, Stärke, die hälfte der fein gewürfelten Zwiebel, Salz und Pfeffer gut miteinander vermengen, bis sich alles verbunden hat und abgedeckt in den Kühlschrank, bis zur Verarbeitung, stellen.

Eine hohe Pfanne mit reichlich Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Tofu halbieren im heißem Fett von allen Seiten gold braun frittieren. Das Tofu auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und nochmal diagonal halbieren. Tofu Stücke aushöhlen und mit Hackfleisch füllen. Tofufleisch beiseite stellen – das brauchen wir noch 😉

Die Tomaten waschen und würfeln. Gebe etwas Öl in die Pfanne und erhitze es auf mittlere Stufe. Brate darin die Zwiebeln, Tomatenwürfeln und das Tofufleisch einige Minuten an. Würze die Tofu- Tomatensauce mit etwas Sojasauce, Salz und Pfeffer. Lege nun den gefüllten Tofu mit der Fleischseite in die Pfanne und lasse es bei geschlossenem Deckel 10-15 Minuten schmoren. Wenn nötig etwas Wasser dazugeben.

Koriander waschen und grob hacken. Nun kann alles auf einem Teller serviert werden. Koriander darüber streuen und fertig ist dein Gericht! Dazu passt Reis.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.