Xoi dau Xanh – Klebreis mit herzhaftem Topping

Wer mag es herzhaft zum Frühstück? Mal was anderes? Zur Abwechslung, ein vietnamesisches Frühstück. Xoi dau Xanh bedeutet übersetzt: Klebreis mit grüne Mungbohnen. Grüne Mungbohnen, die sehen aber gelb aus! Ja, grüne Mungbohnen sind in einem ungeschälten Zustand grün.

Zutaten:

  • 400g Klebreis 
  • 100g geschälte Mungbohnen
  • 100ml Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Stängel Koriander
  • Salz
  • Optional: 2 Lap Xuong (chinesische Würstchen)

Zubereitung:

Klebreis und Mungbohnen mindestens vier Stunden im Wasser einweichen lassen, am besten über Nacht. Das Klebreis anschließend mit kaltem Wasser solange spülen bis das Wasser klar ist. Den Klebreis in einem Dampfgarer 20-30 min dämpfen. 

Die Mungbohnen in eine beschichtete Pfanne geben und knapp mit Wasser bedecken, füge etwas Salz hinzu und lasse es kochen. Den Herd dann auf niedrigster Stufe stellen und weich kochen. Die Bohnen mit einem löffel zerdrücken und dabei solange rühren bis die Feuchtigkeit verdampft ist. Lasse die Paste etwas abkühlen und forme daraus zwei Kugeln.

Die Zwiebeln schälen und in feine streifen schneiden. Brate die Zwiebeln in Öl braun an. Das Zwiebelöl nicht wegkippen, dies brauchen wir noch.

Den fertigen Klebreis auf einem Teller legen. Mit einem Messer, die Mungobohnen über den Klebreis schaben und gebe die Röstzwiebeln oben drauf. 

Gebe noch etwas frischen Koriander dazu. Damit das ganze nicht zu trocken wird, träufle etwas Zwiebelöl darüber. Fertig ist dein selbstgemachter Klebreis mit Mungbohnen und Röstzwiebeln. 

Wer mag kann die chinesischen Würstchen in Scheiben schneiden und ohne Fett in der Pfanne anbraten. Man kann die Würstchen auch weglassen, so habt ihr ein leckeres vegetarisches Gericht.

weitere Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.