Vietnamesischer Curry, einer meiner Lieblingsgerichte aus Vietnam. Dieses Gericht bekommt man nicht in Restaurants oder als Tiefkühlware im Supermarkt und das ist auch gut so!

[columns] [span4]

Zutaten:

  • 400g vor-frittierter Tofu
  • 300g mageres Schweinebauch
  • 250g Kirschtomaten
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL Curry Paste oder Curry Pulver
  • 2 Kochbananen 
  • 2 Tassen Duftreis
  • 2 ½ Tassen Wasser
  • 1 Dose Tomaten in Würfel
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 1 Chilischote
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz/Pfeffer
  • etwas Wasser
  • etwas Milch
  • etwas Öl
[/span4][span8]

Zubereitung: 

Die Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Vor-frittierter Tofu in schräge Streifen schneiden. Das Schweinebauch waschen, trocken tupfen und in 1cm Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Aubergine waschen und würfeln. Mit einem Sparschäler die Kochbanane schälen und in Scheiben schneiden.

Erhitze eine hohe Pfanne auf mittlere Stufe und brate darin die fein gewürfelte Schalotte, Knoblauchzehe und Schweinebauch an. Füge das Gemüse hinzu und lösche es mit etwas Wasser, Milch und eine Dose Tomatenstückchen ab. Schmecke anschließend mit Fischsauce, Curry Paste/Pulver, Salz und Pfeffer ab. Bei geschlossenem Deckel circa 30-45min köcheln lassen. 

In der Zeit, den Reis waschen bis das Wasser klar ist. Bringe das Wasser zum kochen und schalte den Herd ab. Gebe den Reis zum kochenden Wasser und lasse es bei geschlossenem Deckel 15min quellen. 

Alles auf einem Teller servieren!

[/span8][/columns]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.