tarte au citron mit Frischkäse Creme

Heute stelle ich euch meine erste Lieblings Tarte vor!
Diese Tarte ist eine Sünde wert. Es ist zitronig, cremig, lecker und frisch. Uuuund das ganze Haus riecht danach.

Zutaten:

  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Mehl
  • 150 g Honig cremig (von Bine’s Bienenhonig in Strausberg)
  • 200 g weiche Butter + zum einfetten
  • 6 Eier
  • 2 Zitronen
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad/ Ober und Unterhitze vorheizen.

Das Mehl, 125g weiche Butter, 100g Honig, 1 Ei und Salz mit den Händen zu einem Mürbeteig verarbeiten.

Fette die Tarteform mit etwas Butter ein. Den Mürbeteig bis zum Rand der Form drücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel durchstechen und kalt stellen.

75g Butter in der Mikrowelle schmelzen und etwas abkühlen lassen. In der Zeit Eier und 50g Honig mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen.

Die jeweiligen Zitronen waschen und die Schale fein reiben. Den Saft, die flüssige Butter und die Schale aus einer Zitrone unter dem Ei – Honig Mischung unterheben. Nun die Füllung langsam in die Form gießen und im Ofen für ca. 40 Minuten backen. Zwischendurch nach dem Tarte gucken und falls es zu dunkel wird mit Alufolie abdecken. Den Tarte anschließend abkühlen lassen.

Für die Creme, Frischkäse, Saft und schale aus einer Zitrone verrühren und auf dem abgekühlten Tarte verstreichen. Im Kühlschrank für 2 Stunden kalt stellen.

An die Creme füge ich persönlich kein Zucker oder ähnliches mehr hinzu, weil die Tarte bereits süß genug ist

 

weitere Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.