In der kalten Jahreszeit gönnt man sich nichts anderes, als einen gemütlichen Abend auf der Couch und eine gesunde Portion Bohneneintopf.

Zutaten
  • 400 g grüne Bohnen
  • 200 g Suppenfleisch vom Rind
  • 2 Kartoffeln
  • 2 EL Linsen
  • 2 EL Austernsauce
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 1,5 Liter Wasser
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1TL Bohnenkraut
  • groben Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen und würfeln. Das Suppengrün putzen und in mundgerechte Stücke schneiden mit 1,5 Liter Wasser, Gemüsebrühe, Linsen, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Austernsauce und Bohnenkraut in einem großen Kochtopf geben und zum kochen bringen. Das Fleisch in die kochende Brühe geben und ca 30 min in einem geschlossenem Deckel kochen.

Die grünen Bohnen und die gewürfelten Kartoffeln hinzufügen und weitere 20 min kochen.

Das Fleisch herausnehmen, in kleine Würfel schneiden und wieder in den Eintopf geben. Mit Pfeffer abschmecken.

Den Eintopf in einen schälchen platzieren und mit Petersilie/Kresse bestreut servieren.
Tipp: Der Eintopf schmeckt aufgewärmt noch besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.